KassenSichV 2020 von protel

Informationen zur Umsetzung der Kassensicherungverordnung 2020
in den Hotelmanagementsystemen protel SPE/MPE und protel Air


Worum geht's

Eine Einführung zum Thema und weitere grundlegende Informationen finden Sie auf unserer Website unter

https://www.protel.net/de/produkt-news/kassensicherungsverordnung-kassensichv/

Bitte lesen Sie zunächst diese allgemeinen Infos, bevor Sie sich auf dieser Seite über die konkrete Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen in und mit Ihrer Hotelsoftware erkundigen.


Was ist zu tun - und wann?

In aller Kürze:

  1. Seit dem 1.1.2020 sind alle Betriebe neben der Verwendung einer Registrierkasse zur Belegausgabe verpflichtet.

  2. Ab dem 30.9.2020 muss außerdem jede Kasse durch eine Technische Sicherheitseinrichtung (TSE) gegen Manipulation geschützt sein. Dazu wird jeder einzelne Beleg über einen Barumsatz mit einer Signatur versehen.

Auf dieser Informationsseite haben wir für Sie zusammengestellt, was Sie jetzt wissen müssen, um weiter gesetzeskonform zu arbeiten.


Schritt 1: BELEGPFLICHT seit 1. Januar 2020

Bereits seit dem 1. Januar 2020 muss für jeden Zahlungsvorgang ein Beleg erstellt werden, der dann dem Kunden oder Gast zur Verfügung gestellt wird - auch wenn dieser Beleg noch nicht mit dem zukünftig von der TSE zu liefernden Sicherheitscode versehen ist.

protel Air wie auch protel SPE/MPE* ermöglichen Ihnen, der Belegausgabepflicht nachzukommen.

Was Sie dabei beachten müssen und wie Sie dabei vorgehen, haben wir für Sie zusammengestellt. Bitte wählen Sie "Ihre" Anleitung:

BELEGE MIT PROTEL SPE/MPE

BELEGE MIT PROTEL AIR

Die in den Anleitungen beschriebenen Abläufe weichen möglicherweise von dem in Ihrem Haus üblichen Vorgehen ab.

*Falls Ihr Haus mit protel SPE oder MPE arbeitet und bereits den Modus „Fiskalisierung“ benutzt, können Sie diese Information zur Belegausgabe ignorieren. --- Woran erkennen Sie, ob die Fiskalisierung bei Ihnen bereits aktiv ist? Werfen Sie einen Blick in die Rechnungshistory. Wenn Sie dort eine Spalte "Fiskal-Code" finden und wenn in Ihren Rechnungen dieser Fiskal-Code der eigentlichen Rechnungsnummer vorangestellt ist, sind Sie "auf der sicheren Seite". Ihre Software erfüllt die Anforderungen der Kassensicherungsverordnung zur Belegausgabe und Sie müssen zu diesem Zeitpunkt nicht aktiv werden. Für Sie geht es dann weiter mit Schritt 2, der Implementierung der Technischen Sicherheitseinrichtung .


Schritt 2: TSE ab 30. September 2020

Trotz der gegenwärtigen Krise haben wir gemeinsam mit unserem Partner fiskaltrust mit Nachdruck an den technischen Sicherheitseinrichtungen für unsere Hotelmanagementsysteme gearbeitet. Wir freuen uns, Ihnen gemeinsam mit fiskaltrust zwei TSE-Lösungen anbieten zu können: ein Hardware-Modul und einen Cloud-basierten Webdienst.

Die Hardware-Variante der TSE ist bereits durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifiziert worden; die Cloud-TSE befindet sich zur Zeit noch im Zertifizierungsprozess. Wir informieren Sie umgehend, sobald auch hier die Zertifizierung vorliegt.

Für den Betrieb der TSE und den damit verbundenen Datenaustausch wird eine Schnittstelle zwischen Ihrem Hotelmanagementsystem (HMS) und fiskaltrust benötigt. Die protel SPE/MPE-Schnittstelle befindet sich in der Pilotphase; die technische Freigabe wird voraussichtlich Ende Juni erfolgen. Die protel Air-Schnittstelle wird dann Mitte Q3 installationsbereit sein. 

Hardware- oder Cloud-TSE?

Gemeinsam mit fiskaltrust haben wir zwei robuste TSE-Lösungen entwickelt, ein Hardware-Modul und eine Cloud-Lösung.

Die wartungsfreundliche Cloud-Lösung kommt bei allen protel Air-Kunden zum Einsatz; protel SPE/MPE-Kunden  können zwischen beiden Varianten wählen:

  • Alles, was Sie --- abgesehen von der Schnittstelle zu Ihrem protel HMS --- für die Cloud-Variante brauchen, ist eine Internetverbindung. Um die Wartung der TSE kümmert sich der Anbieter, hier also fiskaltrust. Sie können sich darauf verlassen, dass Sie stets mit der aktuellen Version arbeiten und dass die Einsatzbereitschaft der TSE jederzeit gewährleistet ist. 
  • Anders verhält es sich bei der Hardware-Variante. Sie ist ein Teil Ihrer eigenen Hotel-IT und fällt daher in Ihre Verantwortung. Neben der Integration in Ihre Systemlandschaft (die je nachdem mit zusätzlichen Kosten verbunden sein kann) gehören dazu die physische Absicherung gegen Diebstahl oder Beschädigung und Maßnahmen zur Sicherstellung der technischen Betriebsfähigkeit. Nur zwei Beispiele: Ein Stromausfall kann das Gerat beschädigen; der Datenspeicher kann mit der Zeit volllaufen. Sie sollten daher in jedem Fall einen Ausfallsicherungsplan erstellen und zum Beispiel Redundanzsysteme für den Fall eines Defekts vorhalten bzw. frühzeitig eine Neuanschaffung vorbereiten. 

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Variante für Sie die richtige ist, wenden Sie sich bitte an uns unter vertrieb(at)softstar.de


Jetzt Termin sichern!

Jetzt Termin sichern!

Um die Zeit bis zum 30. September optimal zu nutzen, haben wir bereits mit der Terminplanung für die Installation und Einrichtung der Lösung bei unseren Kunden begonnen.

Wegen der Corona-Krise und angesichts des notwendigen administrativen Vorlaufs könnte es durch späte Bestellungen zu Engpässen bei der Umsetzung kommen. Das kann unter Umständen dazu führen, dass wir nicht jedem Kunden einen fristgerechten Installationstermin anbieten können. 

Bereiten Sie jetzt ihr Geschäft für die Zeit "nach Corona" vor und bestellen Sie schon heute Ihr individuelles Komplettpaket bei protel oder Ihrem protel-Händler.

Im Folgenden haben wir für Sie die wichtigsten Informationen zur Funktionsweise sowie zu den entstehenden Kosten für die Implementierung und den Betrieb zusammengestellt.

Das KassenSichV-Paket von protel und fiskaltrust

Die KassenSichV-Lösung von protel und fiskaltrust beinhaltet in beiden Varianten alle Komponenten, die Ihnen als Hotelier gesetzlich vorgegeben werden. Mit ihrer Implementierung erfüllen Sie alle derzeitigen Anforderungen und müssen sich im Anschluss um nichts mehr kümmern. 

  • fiskaltrust-Servicepaket "Carefree"
    Das Servicepaket enthält vor allem die eigentliche TSE. Dabei können Sie zwischen einer Hardware- und Online-Lösung in der Cloud wählen. Es enthält außerdem die folgenden Komponenten: DSFin V-K Export, TAR-File und DSFinV-K-Speicher, Audicon Kassenarchiv Online, POS-Archiv, sowie Finanzamtsmeldungen.
    Detailierte Informationen zu den einzelnen Komponenten finden Sie unter folgendem Link: 
    fiskaltrust-Produkte
  • protel KassenSichV-Schnittstelle
    Für unsere protel Air-Kunden und für SPE/MPE-Kunden mit gültigen Wartungsvertrag* bieten wir unsere Schnittstelle zu fiskaltrust komplett kostenfrei an.*Für Kunden ohne gültigen Wartungsvertrag berechnen wir Gebühren für die Schnittstelle sowie das notwendige protel-Update.
  • protel KassenSichV-Servicepaket
    Unser obligatorisches Service-Paket enthält fortlaufende Updates der Schnittstelle und unseren 24/7 Support, wenn Sie Unterstützung benötigen. 
  • Einrichtung der Schnittstelle und TSE
    Die Einrichtung der Schnittstelle zu fiskaltrust in Ihrem Haus erfolgt entweder direkt durch unseren protel Support oder durch den für Sie zuständigen protel-Betreuer. Die Einrichtung wird Ihnen als pauschale Dienstleistung angeboten; einmal eingerichtet, fallen für nachträgliche Konfigurationen keine weiteren Kosten an.

 

Die anfallenden Kosten sind von vielen Faktoren abhängig und können von Haus zu Haus stark abweichen. Wir erstellen Ihnen gern ein individuelles und für Ihr Unternehmen maßgeschneidertes Angebot.


Wie geht es weiter?

Egal, für welche Lösung Sie sich entscheiden, in jedem Fall ist es notwendig, sich bei fiskaltrust zu registrieren, denn nur in der Kombination von Angebot und Registrierung kann ein gültiger Vertrag entstehen und die Lösung in Ihrem Haus in Betrieb genommen werden.

Die nächsten Schritte sind daher:  

  • Registrieren Sie sich bei fiskaltrust
    Alles, was Sie dazu wissen müssen, haben wir in einer leicht verständlichen Anleitung  für Sie zusammengestellt.
  • Bestellen Sie Ihr KSV-Angebot
    Bestellen Sie jetzt Ihr individuelles Komplettpaket. 
  • Einfach das folgende Formular ausfüllen und absenden! 

Jetzt Angebot bestellen!

Bestellen Sie jetzt Ihr Angebot für die Anbindung der KassenSichV-Lösung für Ihr Haus:

Bitte füllen Sie das Formular aus.
Die Felder mit einem * sind Pflichtfelder.

Diese Angaben werden nur von der SOFTSTAR GmbH gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.


Haftungsausschluss

Die SOFTSTAR Computer Systems GmbH ist keine Anwaltskanzlei und bietet keine Rechtsberatung an. Die bereitgestellten Informationen, Anweisungen, Dokumente, Richtlinien, Formulare, Vereinbarungen oder Musterdaten (zusammen als "die Informationen" bezeichnet) dienen nur zu Informationszwecken und stellen keine Rechtsberatung dar.Die Informationen sollten als allgemeine Handreichung verstanden werden, die an Ihren spezifischen Bedarf angepasst werden muss. Ob und wie Sie die Information verwenden, oder sich darauf verlassen, ist Ihr eigenes Risiko. Die Informationen sind als Einstieg gedacht, Sie müssen jedoch selbst angemessene Qualitätskontrollen durchführen und rechtliche und andere professionelle Ratschläge einholen, bevor Sie die Ressource nutzen.Die Informationen werden ohne jegliche Gewährleistung, weder ausdrücklich noch stillschweigend, einschließlich ihrer Rechtswirksamkeit und Vollständigkeit, zur Verfügung gestellt. Wir machen keine Ansprüche, Versprechungen oder Garantien über die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Angemessenheit der Informationen und übernehmen keine Sorgfaltspflicht gegenüber einer Person in Bezug auf die Informationen und deren Inhalt. Wir schließen jegliche Haftung für Kosten, Ausgaben, Verluste oder Schäden ausdrücklich aus, die durch das Vertrauen auf die Informationen oder in der Erwartung der Erfüllung Ihrer Bedürfnisse entstehen, einschließlich (aber nicht ausschließlich) als Folge von falschen Angaben, Fehlern und Auslassungen.
Die Informationen oder Teile der Informationen können ohne vorherige Ankündigung geändert oder aktualisiert werden.Bei juristischen Fragen wenden Sie sich bitte an die Rechtsberatung bei Ihrem Steuerberater oder Rechtsanwalt.