Vertragsgrundlagen für SOFTSTAR - protel Webinare

Leistungen

In den Preisen der Schulungen sind folgende Leistungen enthalten:
Vermittlung der Trainingsinhalte gemäß Beschreibung, Schulungsunterlagen in Deutsch 

Anmeldung

Die Firma SOFTSTAR GmbH reserviert auf eine Online oder auf eine telefonische Buchung gerne einen Platz. 
Erst nach Eingang der schriftlichen Buchung erhalten die Kursteilnehmer von eine Bestätigung per Email. 
Die Anmeldung ist spätestens mit der schriftlichen Bestätigung durch die Firma SOFTSTAR verbindlich. 
Ein eingeräumter Rabatt ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Pro Buchung kann nur ein Rabatt in Anspruch genommen werden. 

Rücktritt durch den Kunden

Für Rücktritte, die später als bis 14 Tage vor dem Seminarbeginn schriftlich bei der Firma SOFTSTAR eingehen, behalten wir uns eine Bearbeitungsgebühr von 80 % vor. Anstelle des absagenden Teilnehmers kann ohne zusätzliche Kosten ein Ersatzteilnehmer benannt werden.

Bei Nichterscheinen ohne vorherige Stornierung, erfolgt keine Rückerstattung. 

Absage durch die Firma SOFTSTAR GmbH

Die Firma SOFTSTAR behält sich eine Absage bis eine Woche vor Seminarbeginn vor, wenn eine zu geringe Teilnehmerzahl die wirtschaftliche Durchführung der Veranstaltung nicht erlaubt oder wenn der Referent durch Krankheit verhindert ist.

Zahlungsbedingungen

Die Teilnahme ist nur möglich, wenn der vollständige Rechnungsbetrag vor Beginn der Veranstaltung beglichen ist. Die Rechnungsstellung erfolgt vor Schulungsbeginn zeitnah nach der Anmeldung. Es gelten die Preise der jeweils zum Zeitpunkt der Anmeldung gültigen Preisliste. Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Dies gilt auch für die Teilnehmer aus dem Ausland und der EU ( § 3a, UStG.). 
Eine nur zeitweise Teilnahme am Seminar berechtigt nicht zu einer Gebührenminderung. 

Urheberrechte

Schulungsunterlagen sowie die zur Verfügung gestellte Software dürfen weder vor, während oder nach der Schulung vervielfältigt werden. Produkt- und Markennamen sind in der Regel eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Unternehmen.

Haftung

Bei Ausfall einer Schulung durch Krankheit des Referenten, höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung. Die Firma SOFTSTAR kann in solchen Fällen nicht zum Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfall verpflichtet werden. Für mittelbare Schäden, insbesondere entgangenen Gewinn oder Ansprüche Dritter, wird nicht gehaftet. Die Firma SOFTSTAR haftet nicht für Schäden, die mittelbar oder unmittelbar infolge der Durchführung einer Schulung entstehen, es sei denn, dass diese Schäden durch die Firma SOFTSTAR oder ihre Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden.

Sonstiges

Zusätzliche oder abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Die Unwirksamkeit einzelner
Bestimmungen lässt die Wirksamkeit dieser Geschäftsbedingungen im Übrigen unberührt.